Aktuelles

Forschungsteam der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) legt Bericht einer bundesweit repräsentativen Schulleitungsbefragung vor

Das Forschungsteam der „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen – StEG“ legt den Bericht „Ganztagsschule 2017/2018“ vor.  Er ist das Ergebnis einer bundesweit repräsentativen Online-Befragung von mehr als 1.300 Leitungen von Schulen mit Ganztagsangeboten.
Den gesamten Bericht  können Sie sich hier herunterladen (eine barrierefreie Version des Berichts finden Sie hier).
Die dazugehörige Pressemitteilung des Forschungsteams finden Sie hier.

 

aktualisiert am 03.05.2019

Diskussion über Transfer und Erträge aus StEG

Auf der Tagung Bildungsforschung 2020 des BMBF wurde unter anderem darüber diskutiert, wie Forschungsergebnisse für die Bildungspraxis und  die Bildungspolitik nutzbar gemacht werden können. In einem von Prof. Ludwig Stecher und Prof. Ivo Züchner organisierten Forum stellte Projektkoordinatorin Natalie Fischer das Rückmeldesystem an Schulen und Länder aus der ersten Phase von StEG vor und  diskutierte mit dem Publikum Möglichkeiten eines verbesserten Transfers in der laufenden Projektphase.

aktualisiert am 07.01.2016

StEG Teilprojekte stellen sich vor

Das StEG-Team präsentierte im März 2014 erste Ergebnisse aus den Teilstudien der aktuellen Studie in einem Forschungsforum auf dem Kongress "Traditionen und Zukünfte" der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in Berlin. Es wurde angeregt diskutiert.

aktualisiert am 24.07.2014

StEG-Literatur und Instrumente

Literatur aus StEG zum Download finden Sie hier. Weitere Literaturangaben aus dem Projekt sind hier zu finden.

Die Datenbank zur Qualität von Schule (DaQS) mit der Dokumentation der StEG-Instrumente aus StEG 2005 bis 2009  ist hier verlinkt.

aktualisiert am 13.01.2014

Ergebnisband zu StEG 2005 bis 2011

 „Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen: Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG)“ ist im Buchhandel erhältlich. Das Sammelwerk wird herausgegeben von Natalie Fischer, Heinz Günter Holtappels, Eckhard Klieme, Thomas Rauschenbach, Ludwig Stecher und Ivo Züchner. Es ist im Juventa-Verlag erschienen. Die enthaltenen Beiträge der StEG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen Ergebnisse für den gesamten Erhebungszeitraum der Studie von 2005 bis 2009 dar.

AnhangGröße
PDF icon Flyer_StEG-Buch.pdf502.38 KB
aktualisiert am 27.02.2013

Seiten